2

Sedo versteigert Tourismus-Domains live auf der ITB

Auf der wichtigsten Tourismus-Messe ITB, die vom 10. bis 14. März in Berlin stattfindet, wird die weltgrößte Domainhandelsbörse Sedo erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein. Dort wird Sedo das interessierte Fachpublikum eingehend über die Bedeutung von Domains für ein erfolgreiches Online-Marketing informieren und – als besonderes Highlight – eine Sonderauktion mit touristischen Domains durchführen.

„Unserer Erfahrung nach sind es insbesondere Unternehmen aus der Reise- und Tourismus-Branche, die die Bedeutung guter Domains erkannt haben und in hochwertige Portfolios investieren“, erläutert Liesbeth Mack-de Boer, Geschäftsführerin von Sedo. „Dies war für uns ausschlaggebend, den Schritt auf die wichtigste Fachmesse dieser Branche zu wagen und das direkte Gespräch zu suchen.“

Geo-Domains erbrachten sehr hohe Verkaufspreise, wie etwa Russia.com (1,5 Millionen US-Dollar), Brazil.com (500.000 US-Dollar), Sudan.com (120.000 US-Dollar) oder auch Kiev.com (88.000 US-Dollar).

Domain-Marketing zahlt sich aus

Passende Internetadressen mit hoher Themenrelevanz und zielgenauem Traffic stellen einen zentralen Baustein des Online-Marketings dar. Teure Anzeigenschaltungen bei Suchmaschinenanbietern können damit sogar weitgehend überflüssig werden. Insofern kann sich die Investition in eine Domain binnen Kürze bezahlt machen.

Obendrein lässt sich eine Domain, hat sie sich erst amortisiert, weiterhin kostenfrei nutzen. Während das Geld für Anzeigenschaltungen nach der betreffenden Kampagne unwiederbringlich „verloren“ ist, stellt die Domain immer noch einen Wert dar: Sollte sie nicht mehr benötigt werden, lässt sie sich mit Gewinn wieder veräußern.

Weitere Informationen zu Domain-Marketing einschließlich Testimonials unter: http://www.sedo.de/itb

Auktion startet bereits am 5. März

Parallel zur ITB-Teilnahme wird Sedo als zusätzliches Highlight eine Sonderauktion mit touristischen Domains durchführen. Diese startet am 5. März, 15 Uhr, und endet eine Woche später, am 12. März, ebenfalls um 15 Uhr. Das Ende der Auktion können die ITB-Besucher am Sedo-Stand live mitverfolgen und dort auch direkt selbst Gebote abgeben.

Einige der interessanten Domains, die auf der ITB ersteigert werden können:

Reisebüros.de
Bildungsreisen.org
Luxusreise.de
Mallorca.org
Sprachurlaub.com
Brüssel.net
Flügebuchen.net
Rasthöfe.de
Fuerteventura.biz
Belgium.com

Weitere Informationen zur Auktion: http://www.sedo.de/tourismusauktion

Domain-Spotlight „Reise“

Auf der Domain-Spotlight-Seite http://www.sedo.de/reise sind darüber hinaus zum Sofort-Kauf stehende touristische Domains ohne zeitliche Begrenzung übersichtlich zusammengestellt. Unterkategorien sind etwa „Unterbringung“, „Reiseveranstalter“, „Business Travel“, „Kreuzfahrten“, „Kulturtourismus“, „Verkehrsmittel“, „Trends und Events“ sowie „Wellness“. Zum Sofortkauf stehen Domains wie Fitnesshotels.de, Traumschiffe.de und Flugauskunft.de.